ÜBER UNS

Die Fashionwerft wurde im Sommer 2010 von der Steinlechner Bootswerft eröffnet.

Christoph und Dominik haben mit der Fashionwerft eine Plattform für die Fashionlinien der großen Segel- und Outdoormarken wie MUSTO und North Sails, Peak Performance und Didriksons am Ammerseee geschaffen.

2016 übernahmen wir das Management der Fashionwerft, noch immer unter dem Dach der Bootswerft.

Es stellte sich heraus, dass unsere Kunden auch Lust auf Jeans, T-Shirts, Kleider und Röcke haben. Wir erweiterten das Portfolio des Angebotes, so dass neben den „traditionellen" Marken, neue, alltagstauglichere Label hinzukamen.

 

Aus dem Seglerladen wurde eine Boutique, die auf 50 Quadratmetern Fläche, 30 - 40 verschiedene Marken für Damen und Herren anbietet. Ein bisschen ähnelt die Fashionwerft jetzt einem kleinen Laden auf Korsika, an den wir uns gerne erinnern, vollgestopft mit den unterschiedlichsten Teilen, leise dudelnder französischer Musik und einem Hauch Espresso in der Luft.

Im Sommer 2019 übernahmen wir die Fashionwerft als neue Inhaberinnen.

Wir fotografieren und produzieren seit über 10 Jahren einen Ammerseekalender (villa-amalia-verlag.de) und kreieren für die Ammersee Classics Regattaserie seit Beginn an das Label Ammersee Classics mit Icebreaker Merino als Partner für Damen und Herren.

Die Ammersee Classics Linie ist ein fester Bestandteil des Fashionwerftsortiments – es gibt schon Sammler.

Die neuen Modelle kommen jedes Jahr im Frühling.

Manchmal fragen wir uns, wie jetzt noch ein Klamottenladen in unser Leben passt. Aber die Antwort liegt nahe.

Nicht nur für die Liebe zur Fotografie, auch für das Textile wurde der Grundstein in unserer Familie gelegt. Von unserem Vater, einem ambitionierten Ingenieur, sprang der Funke der Begeisterung für die Fotografie über.

Unsere Mutter war eine begnadete Damenmaßschneiderin, die für Kornelia schon als Kind und Jugendliche deren Entwürfe umsetzte, Kornelia war begeistert von den Stoffen und Möglichkeiten. Die Zeichnungen unserer Mutter für die Entwürfe der Modelle (Sie leitete die Damenmaßschneiderei eines bekannten Kaufhauses.) faszinierten uns Schwestern sehr, so dass wir beide (die eine fast perfekt, die andere weniger ...) selbst nähten, färbten und entwarfen.

Kornelia ist Lehrerin für Mathematik und Physik, Carola Magistra der Filmwissenschaft. Zusammen bieten wir seit 15 Jahren Coachings für Privatpersonen und Firmen an (loesungendurchaufstellungen.de).

 

Pia und Josina, beide Studentinnen, ergänzen unser Team schon seit einigen Jahren. Die Liebe zur Mode und die Freude daran, Menschen etwas zu verkaufen, was sie schöner und glücklicher macht, teilen sie mit uns.

 

Team

ÜBER UNS

Die Fashionwerft wurde im Sommer 2010 von der Steinlechner Bootswerft eröffnet.

Christoph und Dominik haben mit der Fashionwerft eine Plattform für die Fashionlinien der großen Segel- und Outdoormarken wie MUSTO und North Sails, Peak Performance und Didriksons am Ammerseee geschaffen.

2016 übernahmen wir das Management der Fashionwerft, noch immer unter dem Dach der Bootswerft.

Es stellte sich heraus, dass unsere Kunden auch Lust auf Jeans, T-Shirts, Kleider und Röcke haben. Wir erweiterten das Portfolio des Angebotes, so dass neben den „traditionellen" Marken, neue, alltagstauglichere Label hinzukamen.

Aus dem Seglerladen wurde eine Boutique, die auf 50 Quadratmetern Fläche 30 - 40 verschiedene Marken für Damen und Herren anbietet. Ein bisschen ähnelt die Fashionwerft jetzt einem kleinen Laden auf Korsika, an den wir uns gerne erinnern, vollgestopft mit den unterschiedlichsten Teilen, leise dudelnder französischer Musik und einem Hauch Espresso in der Luft.

Im Sommer 2019 übernahmen wir die Fashionwerft als neue Inhaberinnen.

Wir fotografieren und produzieren seit über 10 Jahren einen Ammerseekalender (villa-amalia-verlag.de) und kreieren für die Ammersee Classics Regattaserie seit Beginn an das Label Ammersee Classics mit Icebreaker Merino als Partner für Damen und Herren.

Die Ammersee Classics Linie ist ein fester Bestandteil des Fashionwerftsortiments – es gibt schon Sammler.

Die neuen Modelle kommen jedes Jahr im Frühling.

Manchmal fragen wir uns, wie jetzt noch ein Klamottenladen in unser Leben passt. Aber die Antwort liegt nahe.

Nicht nur für die Liebe zur Fotografie, auch für das Textile wurde der Grundstein in unserer Familie gelegt. Von unserem Vater, einem ambitionierten Ingenieur, sprang der Funke der Begeisterung für die Fotografie über.

Unsere Mutter war eine begnadete Damenmaßschneiderin, die für Kornelia schon als Kind und Jugendliche deren Entwürfe umsetzte, Kornelia war begeistert von den Stoffen und Möglichkeiten. Die Zeichnungen unserer Mutter für die Entwürfe der Modelle (Sie leitete die Damenmaßschneiderei eines bekannten Kaufhauses.) faszinierten uns Schwestern sehr, so dass wir beide (die eine fast perfekt, die andere weniger ...) selbst nähten, färbten und entwarfen.

Kornelia ist Lehrerin für Mathematik und Physik, Carola Magistra der Filmwissenschaft. Zusammen bieten wir seit 15 Jahren Coachings für Privatpersonen und Firmen an (loesungendurchaufstellungen.de).

 

Pia und Josina, beide Studentinnen, ergänzen unser Team schon seit einigen Jahren. Die Liebe zur Mode und die Freude daran, Menschen etwas zu verkaufen, was sie schöner und glücklicher macht, teilen sie mit uns.